Die Argumentation begründet, dass heute und hier die Einbettung der Märkte in demokratisch getroffene Entscheidungen möglich und sinnvoll ist: Heute, weil klar ist, wie gefährdet menschliches Leben ist und hier, weil in unserem Land aus einem Reichtum an technologischer, wissenschaftlicher, institutioneller, allgemein: geselllschaftlicher Erfahrung heraus das Wirtschaften vernetzt gesteuert werden kann. Marktwahlen lösen die kapitalistische Utopie auf, keine Grenze zu akzeptieren und jede Schranke zu übersteigen, um unendlich Reichtum herzustellen. (Karl Marx) - durch die staatliche Institutionalisierung der Frage, welches Wirtschaften verantwortbar ist.